Skip links

FANTASTIQUE 20 20 20

Das Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) veröffentlicht Details zu seinem Spezialprogramm Fantastique 20 20 20, welches morgen auf dem legendären Sendeplatz Le Film de Minuit des Radio Télévision Suisse RTS startet und sich dann im Herbst schweizweit fortsetzt. Das Retroprojekt versteht sich als ein würdigender Rückblick auf die Evolution des Genrefilms und lädt dazu ein, zahlreiche Werke (erneut) zu entdecken, die zur Geschichte des fantastischen Kinos beigetragen haben. Fantastique 20 20 20 bringt viele Schlüsselfilme zusammen, die den Werdegang des NIFFF begleiteten und zudem die jüngere Vergangenheit des fantastischen Kinos prägten: Diese Werke stehen für die nunmehr vor zwei Jahrzehnten begonnene Mission des NIFFF, den Status des Genrekinos aufzuwerten.

Das Projekt beginnt im Programm der RTS und als Streaming-Angebot auf der Plattform Spamflix – im Herbst wird es sich in Kinosälen quer durch die Schweiz fortsetzen : in der Schweizer Cinémathèque (Lausanne), bei Cinepel (Neuchâtel), im Klub Kuleshov der Zürcher Hochschule der Künste (Zürich), im Cinéma CityClub (Pully), am Altroquando Festival (Lugano), im Cinérama Empire (Genf) und im ABC (La Chaux-de-Fonds) – und weiterer Spielorten.

ERSTER ZWISCHENHALT: DAS MITTERNACHTSFILMPROGRAMM DES RTS

Vom 15. Mai – 26. Juni ist FANTASTIQUE 20 20 20 wöchentlich auf dem Sender RTS 1 präsent. Jeden Freitag überrascht das Format Film de Minuit (00:35) mit Kreaturen und Hirngespinsten, die zuvor das Festivalpublikum begeisterten. Von der überdrehten Vampirkomödie WHAT WE DO IN THE SHADOWS (Jemaine Clement & Taika Waititi, NZ, 2014) über den intensiven Punk-Survival GREEN ROOM (Jeremy Saulnier, US, 2015) oder die japanische Adaptation des legendären Mangas KASANE – BEAUTY AND FATE (Yûichi Satô, JP, 2018) bis zu einer Zombie-Mensch-Freundschaftsgeschichte mit Daniel Radcliffe und Paul Dano – SWISS ARMY MAN (Dan Kwan & Daniel Scheinert, US, 2016): Das NIFFF erobert die Wohnzimmer der ZuschauerInnen mit einer kurzweiligen Selektion aus allen Kontinenten, welche die Vielfalts des Genrekinos abdeckt.

André Øvredal (UK, 2016)
RTS-Publikumspreis 2017 – Trailer
Termin : 15.05.2020 (00:35)

Michael O’Shea (US, 2016)
NIFFF 2016 – Trailer
Termin : 22.05.2020 (00:10)

Gerard Johnstone (NZ, 2014)
Narcisse H.R. Giger 2014 – Trailer
Termin : 29.05.2020 (00:10)

Jeremy Saulnier (US, 2015)
RTS-Publikumspreis 2015 – Trailer
Termin : 05.06.2020 (00:15)

Yûichi Satô (JP, 2018)
RTS-Publikumspreis 2018 – Trailer
Termin : 12.06.2020 (00:10)

Dan Kwan & Daniel Scheinert (US, 2016)
RTS-Publikumspreis 2016 – Trailer
Termin : 19.06.2020 (00:10)

Jemaine Clement & Taika Waititi (NZ/US, 2014)
RTS-Publikumspreis 2014 – Trailer
Termin : 26.06.2020 (00:45)

FANTASTIQUE 20 20 20 IN DEN SCHWEIZER KINOSÄLEN UND KULTURINSTITUTIONEN

Ab dem Herbst – und bis in den Frühling hinein – lässt sich FANTASTIQUE 20 20 20 in der Schweizer Kinolandschaft nieder: Unter anderem in der Cinémathèque suisse (Lausanne), in den Kinos vo Cinepel (Neuchâtel), im Klub Kuleshov der Zürcher Hochschule der Künste (Zürich), im Cinéma CityClub (Pully), am Altroquando Festival (Lugano), im Cinérama Empire (Genf) und im ABC (La Chaux-de-Fonds). Dieses exklusive Programm führt das Publikum zum Startschuss der NIFFF-Jubiläumsausgabe vom 2.-10. Juli 2021.

NIFFF 2020: Highlights

Ab dem 15. Mai 2020: FANTASTIQUE 20 20 20 lädt ein zum Abtauchen in zwanzig Jahre fantastische Kultur und zum Nachdenken über die Entwicklung des Genres aus der Perspektive des Festivals. Das Programm läuft ab dem 15. Mai auf der RTS und setzt sich im Herbst in den Kinosälen und den Schweizer Partnerinstitutionen fort.

3.-11. Juli 2020: Ein Interaktiver Online-Sonderevent umfasst ein Premium-Programm mit exklusiven Filmen im VoD-Angebot sowie die Lancierung von NIFFF TV, einer täglichen Gratis-Sendung mit Diskussionen und Denkanstössen zur Aktualität des fantastischen Films. Details hierzu erscheinen am 18. Juni.