Skip links

NIFFF HORS-SÉRIE: NUR NOCH WENIGE TAGE

Es bleiben nur noch wenige Tage, um einzutauchen in das Universum der Sonderausgabe des Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF)! Für alle, die das tun möchten, bietet sich die NIFFF-App als perfekte Begleitung an. Zusätzlich zu den NIFFF TV-Live-Shows jeweils um 21:00 sind dort auch alle Filme der Selektion 2020 und alle Shows als Replay abrufbar. Neben ihrem Unterhaltungswert bieten die exklusiven NIFFF-TV-Sendungen auch Einblicke hinter die Kulissen der cineastischen Schaffens.

Insbesondere der Abend am Samstag, 11. Juli dürfte speziell werden! Das Festivalteam vergibt live seinen Ehrenpreis an Paul Schrader, einen Gründungsvater des New Hollywood, sowie den RTS-Publikumspreis an den von den Zuschauern auserkorenen Kultfilm der Ausgabe. Und für alle, die nicht live dabei sein können, kein Problem: Auf NIFFF.CH und in der App sind Replays erhältlich.

DAS VERBLEIBENDE NIFFF TV-PROGRAMM, TAG FÜR TAG

DONNERSTAG, 9. JULI

John Hsu, TW, 2019, 103’
SWISS PREMIERE

In dieser Ausgabe übernimmt Regisseur John Hsu eine Einführung in die Geschichte Taiwans, indem er auf den historischen Kontext und die Entstehung von DETENTION eingeht. Danach geht’s auf die Iberische Halbinsel mit einem Interview des Duos Álex de la Iglesia (Regisseur, EL BAR, MI GRAN NOCHE) und Carolina Bang (Schauspielerin / Produzentin).

FREITAG, 10. JULI

Michael Venus, DE, 2020, 102’
SWISS PREMIERE

Vorsicht, nicht einnicken! Michael Venus (Regisseur), Gro Swanthe Kohlhof (Schauspielerin) und der Schweizer Max Hubacher (Schauspieler) erzählen von den Dreharbeiten zum Albtraum-Thriller SCHLAF, während der grosse Nicolas Winding Refn (Regisseur, DRIVE, NEON DEMON) seine Bezüge zum Genrekino und zur Digitalisierung erläutert.

SAMSTAG, 11. JULI

Am Abschlussabend vergibt das NIFFF den ersten Ehren-Narcisse seiner Geschichte!

Er geht an Paul Schrader, eine Schlüsselfigur des New Hollywood, Regisseur von AMERICAN GIGOLO (1980), DOMINION: PREQUEL TO THE EXORCIST (2005) und DOG EAT DOG (2016), aber auch beteiligt an den Scripts zu etlichen Kultfilmen wie TAXI DRIVER (1976) und RAGING BULL (1980) von Martin Scorsese, OBSESSION (1976) von Brian de Palma und CLOSE ENCOUNTERS OF THE THIRD KIND (1977) von Steven Spielberg. Eine gute Gelegenheit also, seine Auffassung von Filmkunst zu vertiefen, mit einem besonderen Augenmerk auf das Genrekino.

Der kultige «Fossoyeur de films» nimmt derweil einen der grössten je publizierten SF-Erfolge unter die Lupe. François Theurel steuert uns von Frank Herberts Roman über dessen Lynch-Version bis zur mit Spannung erwarteten Neufassung von Denis Villeneuve durch die endlosen Weiten von Dune – das alles in seiner Videokolumne auf NIFFF-TV.

Zum Schluss der Sendung wird dann der RTS-Publikumspreis vergeben an den Favoriten der Zuschauer, der zum besten Film der Ausgabe erkoren wird. Stay Connected!

Please note: You have until midnight Friday July 10 to vote for the films. After this deadline, you can still vote to participate to the raffle and try to win a Hamilton watch and a Festival Pass for the 20th edition of the NIFFF, but your votes will no longer be counted.

PAUL SCHRADER
Director, US

FOSSOYEUR DE FILMS
Youtuber, FR

DIE NIFFF-APP

In der NIFFF-App warten täglich neue Challenges auf alle Spielfreudigen! Die Preise wurden während der SONDERAUSGABE immer wertvoller, am Samstag gibt’s nun den Höhepunkt:
  • 4 Nächte (inkl. Frühstück) im Beaulac für Dich und Dein +1, mit 2 VIP-Festivalpässen für das NIFFF 2021 und 2 Einladungen an die Eröffnungsfeier sowie das gesamte Merch-Set der Jubiläumsausgabe! (ungefährer Wert: 2000.- CHF)
Die App und die Herausforderungen sind überall erhältlich, einfach auspobieren.  Auch die Replays der NIFFF-TV-Sendungen können jederzeit angeschaut werden. Die App bietet zudem die einzige Möglichkeit, beim RTS-Publikumspreis mitzuwirken und für den besten Film der Ausgabe abzustimmen. Wer abstimmt, nimmt an einer zusätzlichen Verlosung teil: Zu gewinnen gibt es einen Festivalpass für die 20. Ausgabe des NIFFF im Jahr 2021 (2.-10. Juli).