Skip links

FANTASTIQUE 20 20 20 ZU BESUCH AN DER ZHdK

Das im Vorfeld der Online-Sonderausgabe des NIFFF lancierte Tournee-Programm Fantastique 20 20 20 setzt seine Schweizer Reise bis ins Vorfeld der 20. Ausgabe fort und ist ab dem 6. Oktober im Klub Kuleshov der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) zu Gast – mit fünf ausserordentlichen Spielfilmen. Am 13. Oktober findet ein virtuelles Q&A mit dem Regisseur Fabrice de Welz statt.

Obwohl es bis zur nächsten Ausgabe des Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) noch mehrere Monate dauert (2.-10. Juli 2021), läuft zurzeit eine Retrospektive namens «Fantastique 20 20 20» als Teil der Jubliämumsvorbereitungen. Dieses Programm, das im Mai 2020 auf dem RTS lanciert wurde, soll zwei Jahrzehnte fantastisches Kinos widerspiegeln und dazu einladen, einen Blick auf die wichtigsten Etappen, Strömungen und Filmschaffenden zu werfen, die prägend waren für ein Genre, das sich seit der Gründung des NIFFF im Jahr 2000 erheblich weiterentwickelt hat.

Ab dem 6. Oktober und danach fünf Wochen lang immer am Dienstag macht das Programm im Klub Kuleshov der Zürcher Hochschule der Künste Halt. Stolz führt das NIFFF die Zusammenarbeit mit der ZHdK fort, nachdem die beiden Dozierenden Christian Iseli und Michael Schaerer im Rahmen der Sonderausgabe 2020 im NIFFF TV aufgetreten sind.

Der Studierenden-Filmclub ermöglicht anhand von fünf Filmen ein (Wieder-)Eintauchen in die Werke von Filmschaffenden, die den gegenwärtigen fantastischen Film geprägt haben (Neil Marshall, Kiyoshi Kurosawa) und das Entdecken der überraschenden Möglichkeiten, die das Genre zu bieten hat (YOU, THE LIVING von Roy Andersson; THE INVITATION von Karyn Kusama).

Am 13. Oktober wird es zudem möglich sein, sich mit Fabrice Du Welz zu unterhalten: Der Regisseur begleitet die 35mm-Vorführung seines eindrücklichen Films CALVAIRE mit einem virtuellen Q&A. Der Eintritt ist frei für alle Studierenden und Angestellten der ZHdK und der ZHAW, ansonsten beträgt der Eintritt 5 CHF.

THE INVITATION

Karyn Kusama, US, 2015, 90′
Thriller / Surreal

Will begibt sich an die Dinner-Party seiner Ex, die mittlerweile einen anderen Mann geheiratet hat und auch sonst nicht mehr die Gleiche ist. Der Abend birgt allerdings noch weit schlimmmere Überraschungen… Ein Paranoia-Thriller mit einem atemberaubenden Drehbuch, konzipiert als Kammerspiel mit apokalyptischen Untertönen, welcher Karyn Kusama als wichtige Persönlichkeit des US-Genrekinos etablierte.

Trailer

🗓️ 6.10.2020 – 20:00

CALVAIRE

Fabrice Du Welz, BE, 2004, 90′, 35mm
Horror / Survival

Ein reisender Schlagersänger kommt pannenbedingt in einem abgelegenen Gasthaus unter. Der Halt wird zum Höllentrip… In Verwandtschaft mit DELIVERANCE und TEXAS CHAINSAW MASSACRE sondiert Fabrice Du Welz in seinem Spielfilmerstling die Grenzen des Wahns und brandmarkt das Publikum mit seiner Darstellung von menschlichen Untiefen.

Trailer

🗓️ 13.10.2020 – 20:00

THE DESCENT

Neil Marshall, UK, 2005, 99′, 35 mm
Horror / Thriller

Während einer Höhlenexpedition bleiben ein paar Freundinnen im Fels stecken… Die Furcht nimmt ungeheure Ausmasse an. Indem er die Klaustrophobie seines Publikums hart auf die Probe stellt, mausert sich der schweissauslösende The Descent zu einem der furchterregendsten Filme der 2000er Jahre.

Trailer

🗓️ 20.10.2020 – 20:00

YOU, THE LIVING

Roy Andersson, SE/DK/FR, 2007, 94’, 35 mm
Arthouse / Fantastic

Mit YOU, THE LIVING erkundet der Bilderkomponist Roy Andersson die Tragweite der irdischen Existenz und entwirft ein faszinierendes kaleidoskopisches Fresko, das den tragikomischen Alltag einer Handvoll Figuren schildert. Das ästhetische Juwel zeugt von sorgfältiger Handwerkskunst und fasziniert durch seinen strengen Stil in einem surrealen Setting.

Trailer

🗓️ 27.10.2020 – 20:00

KAIRO

Kiyoshi Kurosawa, JP, 2001, 118′
Horror / Thriller

Nach dem Selbstmord eines Kollegen stossen jungen Menschen in Tokio auf eine verstörende Botschaft, die sich als Portal zum Reich der Toten erweist…  Zu Beginn des neuen Jahrtausends erschien mit KAIRO ein neuartiger Horrorfilm, der mit so erstaunlichen wie erschreckenden Mitteln die Auswirkungen neuer Technologien auf die Gesellschaft vorwegnahm.

Trailer

🗓️ 03.11.2020 – 20:00

NÄCHSTER ZWISCHENHALT: LA CHAUX-DE-FONDS 

In Centre de Culture ABC wird Euch ein Drei-Filme-Programm in der Nacht vom Samstag, 14. November den Schlaf rauben. Weitere Infos folgen, stay connected!

Das Programm wird anschliessend in Neuenburg, Genf, Lugano und Lausanne fortgesetzt.