Skip links

NIFFF 2021 : DIE PREISE GEHEN AN DEN NACHWUCHS

Das Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) gibt die Preisliste der 20. Ausgabe bekannt, die am Samstag, 10. Juli mit einer krönenden Abschlussfeier endete. Die in einem ungewissen Durchführungskontext vorbereitete Hybrid-Ausgabe verzeichnet eine bemerkenswerte Publikumszahl von 26’585 Zuschauer*innen, darunter 2’000 Filmaufrufe auf der Online-Plattform. Die aussergewöhnliche Veranstaltungsform des Festivals ermöglichte es, das Publikum einerseits wieder in Kinosälen zu empfangen (Anzahl Eintritte beschränkt auf zwei Drittel der Kapazität) und gleichzeitig den Zugang zum Programm durch ein innovatives Online-Angebot zu gewährleisten, das vom Publikum rege genutzt wurde. Die Gesamtpublikumszahl liegt bei 34’000 Festivalteilnehmenden (OFF-Festival). Die Gewinner*innen der Wettbewerbe sind nun bekannt, insbesondere des renommierten Narcisse HR Giger (dotiert mit 10’000 CHF von der Stadt Neuenburg), verliehen an die bissige Gesellschaftssatire LAPSIS des US-Amerikaners Noah Hutton, welche das Festival eröffnete. Auch die Vitalität des fantastischen Filmschaffens aus der Schweiz fand Beachtung; Tim Fehlbaum und seine ambitionierte Produktion TIDES gewannen zwei bedeutende Preise: den Preis für das beste Produktionsdesign (5’000 CHF gestiftet vom CSEM) und den RTS-Publikumspreis (Einkauf der Ausstrahlungsrechte durch die RTS). Die Zeremonie endete mit der Übergabe an den neuen Festivalleiter Pierre- Yves Walder, der den Anlass ab jetzt betreut.

Tim Fehlbaum © Miguel Bueno, NIFFF 2021

EIN BEWEGENDES WIEDERSEHEN

Die lang erwartete 20. Ausgabe weckte offen gezeigte Emotionen und hinterliess bleibende Eindrücke. Das Wiedersehen mit dem Publikum war aufregend und gipfelte in den letzten Tagen in zahlreichen ausverkauften Vorführungen. Die Begegnungen mit den Gästen der offiziellen Selektion waren dank des neuen Dispositivs sowohl vor Ort als auch per Zuschaltung aus der Ferne ein Erfolg. In Neuenburg antworteten Tim Fehlbaum (CH) mit seinem Eventfilm TIDES und Péter Bergendy (HU) mit dem unheimlichen POST MORTEM anlässlich der Premieren ihrer Filme auf Publikumsfragen, während eine lebhafte, improvisierte Diskussion zwischen dem Publikum und Mathieu Turi nach der Vorführung seines Films MÉANDRE die Gassen von Neuenburg belebte. Zahlreiche virtuelle Meetings begleiteten auch den neuntägigen Anlass, wie die Online-Teilnahme von Ben Wheatley (IN THE EARTH), Prano Bailey-Bond (CENSOR) und Dash Shaw (CRYPTOZOO). Das Open Air auf der Place des Halles trotzte Regen und Sturmböen und verzeichnete dennoch eine hohe Besucherzahl. In diesem Zusammenhang dürfte die ausverkaufte Vorführung des legendären Epos THE NEVERENDING STORY dem Publikum in lebhafter Erinnerung bleiben.

Open Air © Miguel Bueno, NIFFF 2021

Daria Woszek © Miguel Bueno, NIFFF 2021

Sauvage Extended © Indra Crittin, NIFFF 2021

GELEBTE HYBIDITÄT AM NIFFF EXTENDED

Das Label NIFFF Extended basierte diesmal auf einem innovativen Modell, das es ermöglichte, vielfache Brücken zwischen Disziplinen wie Digitalkunst, neue Technologien, Storytellling und Literatur zu schlagen. Das hybride Dispositiv der Sektion verband in angeregten Debatten Fachleute und Kunstschaffende in Neuenburg mit Teilnehmenden aus aller Welt. In Erinnerung bleiben spannende Diskussionen rund um taiwanesische Fantasiewelten im Programm FORMOSA FANTASTICA sowie ein Blick nach Quebec anlässlich der Gesprächsrunde MONTREAL, A LEADING INCUBATOR FOR DIGITAL CREATIVITY. Die Diskussionen und Präsentationen sind in voller Länge auf der NIFFF-Website abrufbar.

WHAT SCIENCE FOR THE FICTION ? © Miguel Bueno, NIFFF 2021 

LITERATURE OF THE IMAGINARY IN TAIWAN © Indra Crittin, NIFFF 2021

PIERRE-YVES WALDER: DER NEUE GESAMTFESTIVALLEITER DES NIFFF

Freudig begrüsst das NIFFF den neuen allgemeinen Festivalleiter Pierre-Yves Walder, ehemaliges Mitglied des Selektionsteams. Sechs Jahre lang hat er an der Entwicklung und dem Ausbau der Veranstaltung mitgewirkt und ist danach dem Auswahlkomitee treu geblieben.

Für die nächste Ausgabe vom 1. bis 9. Juli 2022 übernimmt er nun die allgemeine und künstlerische Leitung des NIFFF.

« Es freut mich besonders, dass ich die Betreuung des Festivals nach einer Jubiläumsausgabe übernehmen darf, an der das NIFFF und sein Publikum sich wiedersehen durften. Fantastische Genres sind enger denn je mit ihrer Epoche verknüpft, und ich freue mich darauf, weiterhin viele Variationen davon zu entdecken. » — Pierre-Yves Walder, allgemeiner Leiter des NIFFF

PREISE NIFFF 2021 

PRIX H. R. GIGER «NARCISSE» AWARD FOR BEST FEATURE FILM (INTERNATIONAL COMPETITION)
CHF 10,000 given by the City of Neuchâtel

Noah Hutton, United States
World sales: Hyde Park International (US)

Mention : CRYPTOZOO, Dash Shaw, United States
World sales : The Match Factory (DE)

Awarded by the International Jury :
Sylvie Lainé · author · FR
Mona Chollet · author and essayist · CH
Fabien Mauro · author and essayist · FR
Mathieu Turi · filmmaker · FR
Daria Woszek · filmmaker · PL

SILVER MÉLIÈS FOR BEST EUROPEAN FANTASTIC FEATURE FILM
Nomination

Chris Baugh, Ireland, United Kingdom
Festival contact: Six Mile Hill Productions (NIR), Blinder Films (IRL)

Awarded by the International Jury

NIFFF’S INTERNATIONAL CRITICS AWARD (INTERNATIONAL COMPETITION)
Promotion

Lee Haven Jones, United Kingdom
Distributor : Praesens-film Ag (CH)

Awarded by the NIFFF International Critics Jury :
Leonhard Elias Lemke · Journalist, Deadline · DE
Ard Vijn · Journalist (NL) Screen Anarchy · CA
Rául Gil · Journalist , ScifiWorld · ES
Andrea Monili · Journalist, Nocturno · IT
Laurent Duroche · Journalist , Mad Movies · FR

IMAGING THE FUTURE AWARD FOR BEST PRODUCTION DESIGN (INTERNATIONAL COMPETITION)
CHF 5,000 offered by the Swiss Center for Electronics and Microtechnology (CSEM)

Julian R. Wagner pour TIDES de Tim Fehlbaum, Switzerland, Germany
Distributor : VEGA Film SA (CH)

Awarded by the International Jury

DENIS-DE-ROUGEMONT YOUTH AWARD (INTERNATIONAL COMPETITION)
Hamilton watch

Prano Bailey-Bond, United-Kingdom
World sales : Protagonist Pictures (UK)

Awarded by the Denis-de-Rougemont High School Jury

AUDIENCE AWARD FOR BEST ASIAN FEATURE FILM (NEW CINEMA FROM ASIA)
Honorary

Lee Cheol-ha, South Korea
World sales : M-line Distribution (KR)

Awarded by the audience

RTS AUDIENCE AWARD (INTERNATIONAL COMPETITION)
Broadcast

Tim Fehlbaum, Switzerland, Germany
Distributor : VEGA Film SA (CH)

Awarded by the audience

H.R. GIGER “NARCISSE” AWARD FOR BEST SWISS SHORT FILM
CHF 10,000 offered by the SSA and SUISSIMAGE

Joder von Rotz, Switzerland
Production: YK Animation Studio GmbH, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Mention : LE VIGNERON ET LA MORT, Victor Jaquier, Switzerland

Awarded by the SSA/SUISSIMAGE Jury :
Kantarama Gahigiri · Director · Switzerland/Rwanda
Marie-Eve Hildbrand · Director · Switzerland
Ivana Kvesic · Director, Schweizer Jugendfilmtage · Switzerland

SILVER MÉLIÈS FOR BEST FANTASTIC EUROPEAN SHORT FILM
Nomination

Joder von Rotz, Switzerland
Production: YK Animation Studio GmbH, SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Awarded by the SSA/SUISSIMAGE Jury

TAURUS STUDIO AWARD FOR INNOVATION (SWISS SHORTS COMPETITION)
CHF 2,000 worth of sound post production services

Jan-David Bolt, Switzerland
Production: Zürcher Hochschule der Künste ZHdK Departement Darstellende Künste und Film

Awarded by the Taurus Studio Jury :
Marie Herny · Co-director, Centre de culture ABC · France
Claude Lander · Taurus Studio Founder · Switzerland
Stéphane Morey · General secretary, Cinéforom · Switzerland

AUDIENCE AWARD FOR BEST SHORT FILM (SWISS SHORTS, INTERNATIONAL SHORTS, NEW SHORTS FROM ASIA)
Honorary

Xavier Seron, Belgique
Production : Angie Productions, Hélicotronc

Awarded by the audience