Skip links

Preisträgerliste 2015

PREIS H.R. GIGER “NARCISSE” FÜR DEN BESTEN FILM

Internationaler Wettbewerb
10’000 CHF offeriert von der Stadt Neuenburg

GREEN ROOM – Jeremy Saulnier, US

Vergeben von der Internationalen Jury
Zoë Bell, Jurypräsidentin, Stuntfrau und Schauspielerin (NZ)
Sabrina Baracetti, Festivalleiterin und Verleiherin (IT)
Axelle Carolyn, Filmregisseurin (BE)
Julie Bergeron, Leiterin der Industrieprogramme am Filmmarkt von Cannes (FR)
Sylvie Fleury, Künstlerin (CH)

SILBERNER MÉLIÈS FÜR DEN BESTEN EUROPÄISCHEN FANTASTISCHEN SPIELFILM

Nomination

MEN & CHICKEN – Anders Thomas Jensen, DK/DE

Vergeben von der Méliès-Jury
Russell Mulcahy – Regisseur (AU)
Cyril Despontin – Leiter des Festival du Film Fantastique de Paris (FR)
Fabrice Lambot – Produzent (FR)

Der Film ist somit für den Méliès d’Or nominiert, der im November 2015 am Trieste Science+Fiction Film Festival verliehen wird.

PREIS NIFFF DER INTERNATIONALEN FILMKRITIK

Internationaler Wettbewerb
Promotion

THE INVITATION – Karyn Kusama, USA

Vergeben von der NIFFF-Jury der internationalen Filmkritik
Sarah Stutte – Journalistin, Deadline (DE)
Gilles Esposito – Journalist, Mad Movies (FR)
Lorenzo del Porto – Journalist, Nocturno (IT)
Raúl Gil – Journalist, ScifiWorld (ES)
Shelagh Rowan-Legg, Journalistin, TwitchFilm (CA)

PREIS IMAGING THE FUTURE FÜR DAS BESTE PRODUKTIONSDESIGN

Internationaler Wettbewerb
5’000 CHF offeriert von Autodesk

CRUMBS – Miguel Llansò, ET/ES/FI

Vergeben von der «Imaging the Future»-Jury
John Howe – Illustrator, Conceptual Designer (CA)
Paddy Eason – VFX Supervisor (UK)
Lorenz Merz – Kameramann (CH)

PREIS DES JUGENDJURY DENIS-DE-ROUGEMONT

Internationaler Wettbewerb
Eine Hamilton-Uhr

GREEN ROOM – Jeremy Saulnier, USA

Vergeben von der Jury du Lycée Denis-de-Rougemont
Paul Arzul, Vincent Béguin, Jihane Boukdir, Xavier Moser, Hugo Pétremand

PREIS FÜR DEN BESTEN ASIATISCHEN FILM

Asiatischer Wettbewerb
Ehrenpreis

FULL STRIKE – Derek Kwok & Henri Wong, HK

Vergeben vom Publikum

PUBLIKUMSPREIS DER RTS

Internationaler und Asiatischer Wettbewerb
Ausstrahlung

GREEN ROOM – Jeremy Saulnier, USA

Vergeben vom Publikum

PREIS H.R. GIGER „Narcisse“ FÜR DEN BESTEN SCHWEIZER KURZFILM

10’000 CHF offeriert von SSA und Suissimage

ES WAR FINSTER UND MERKWÜRDIG STILL – Mirella Brunold & Nina Calderone, CH

Vergeben von der Jury SSA/Suissimage
Arnaud S. Gantenbein – Produzent (CH)
Stéphane Gobbo – Filmjournalist, Delegierter der Semaine de la Critique Festival de Locarno (CH)
Roland Cosandey – Delegierter SSA und Suissimage (CH)

SILBERNER MÉLIÈS FÜR DEN BESTEN FANTASTICHEN EUROPÄISCHEN KURZFILM

ES WAR FINSTER UND MERKWÜRDIG STILL – Mirella Brunold & Nina Calderone, CH

Vergeben von der Jury SSA/Suissimage
Arnaud S. Gantenbein – Produzent (CH)
Stéphane Gobbo – Filmjournalist, Delegierter der Semaine de la Critique Festival de Locarno (CH)
Roland Cosandey – Delegierter SSA und Suissimage (CH)

Der Film ist somit für den Méliès d’Or nominiert, der im November 2015 am am Trieste Science+Fiction Film Festival verliehen wird.

PREIS TAURUS STUDIO FÜR INNOVATION

Schweizer Kurzfilmwettbewerb
Bon im Wert von CHF 2‘000 für Sound-Postproduktion

PARASIT – Diego Hauenstein, CH

Vergeben von der Taurus Studio
Claude Lander – Gründer des Taurus Studio (CH)
Christophe M. Saber – Regisseur (CH)
Jean-Marc Ertel – Leiter der Buchhandlung Payot in Neuchâtel (CH)