Skip links

Ausgabe 2018

NIFFF ON TOUR @CERN: DIE 2. AUSGABE DES WORKSHOPS FUTURE STORYWORLDS ZIEHT EINE VIELVERSPRECHENDE BILANZ.

Am vergangenen 23./24. November führten das Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) und Cineglobe Film Festival at CERN – in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung Pro Helvetia – einen aussergewöhnlichen Workshop durch, der zum Ziel hatte, die Konzepte von sechs immersiven Werken aus der Schweiz auf der narrativen, technologischen und wissenschaftlichen Ebene zu stärken. Nach zwei intensiven Tagen mit Konferenzen und personalisiertem Coaching wurde das Projekt ANOTHER SHORE von Théo Fischer & Pablo Perez (MSLS, Karlskrona & Alumni ECAL, Lausanne) mit einem Förderbeitrag für die Entwicklung im Wert von CHF 3’000.- ausgezeichnet.

Théo Fischer & Pablo Perez, vainqueurs de FUTURE STORYWORLDS avec leur projet Another Shore © Rene Torres, NIFFF On Tour 2018

Ebenfalls gefördert wird Salômé Guillemin mit ihrem Projekt BLUE D., durch den neuen Workshop-Partner STORYTEK – ein Beschleuniger und Pol für kreative Innovation aus Estland – welcher der Künstlerin eine Residenz im ersten Trimester 2019 ermöglicht.

Die ausgewählten Projekte folgten einem Aufruf mit der Vorgabe, Utopie und nachhaltige Entwicklung ins Zentrum zu stellen. Mit dem Ziel, die narrativen Universen und die Entwicklung der eingereichten Projekte voranzutreiben, versammelten die Partner des Workshops eine ausserordentliche Auswahl an wissenschaftlichen Fachpersonen und Profis im Bereich des immersiven Storytellings.

FLASHBACK IN PICTURES

Day 1

INNOVATION AND COLLABORATION FOR THE SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS

Kali Taylor, Lead on the Geneva 2030 Ecosystem initiative for the International Institute for Sustainable Development and Advisor to the SDG Lab, CA

KNOW THYSELF: UNDERSTANDING THE MATHEMATICS GOVERNING CONSCIOUSNESS, IMPLICATIONS FOR AI, AUTONOMOUS ROBOTICS & VR

David Rudrauf, Director of the Laboratory of Multimodal Modelling of Emotion & Feeling, Swiss Center for Affective Sciences, FAPSE, UNIGE, FR

UTOPIA OR DYSTOPIA: THE QUEST FOR PERFECTION OR A LABORATORY FOR REFLECTION?

Marc Atallah, Director and curator at Maison d’Ailleurs, Director of Numerik Games Festival, Associate Professor and Researcher, UNIL, CH

1:1 MEETING WITH THE EXPERTS
© Rene Torres, NIFFF On Tour 2018
© Rene Torres, NIFFF On Tour 2018

Day 2

LANGUAGES OF VIDEOGAME STORYTELLING: IN WORDS & VISUALS

Jehanne Rousseau, CEO and Founder of Spiders, FR

PITFALLS IN IMMERSIVE STORYTELLING

Hadrien Lanvin, CEO of INNERSPACE, FR

FROM ONE SHOT TO PLATFORM: WHY CREATIVITY AND STORYTELLING MATTERS AT THE AGE OF EXPONENTIAL TECHNOLOGY

Sten Saluveer, Founder of Storytek Creative Accelerator, EE

FROM CERN KNOWLEDGE TO SOCIETY

Giovanni Porcellana, Knowledge Transfer Officer in Medical Technologies, CERN, IT

JURY FUTURE STORYWORLDS 2018

GIOVANNI PORCELLANA, HADRIEN LANVIN, STEN SALUVEER, JEHANNE ROUSSEAU ET DAVID RUDRAUF
© Rene Torres, NIFFF On Tour 2018
SPEAKERS, PARTICIPANTS AND ORGANIZERS OF THE FUTURE STORYWORLDS WORKSHOP
© Rene Torres, NIFFF On Tour 2018

SELECTED PROJECTS

ANOTHER SHORE – Théo Fischer & Pablo Perez, MSLS, Karlskrona & Alumni ECAL, Lausanne

GALILEO VR – Corinne Soland, Digitalbühne Zürich, Zurich

HARNESSING CONSCIOUSNESS 2032 – Virgile Thévoz, Thévoz — Choquet, Alumni ECAL, Lutry

MELIOR FUTURI – Fritz Muri, FMquadrat, Horgen

BLUE D. – Salômé Guillemin-Poeuf, UN Migration, Alumni HEAD, Genève

TRÄUMER 4.0 – Peter Philippe Weiss, Corporate Sound AG, Basel