Skip links

JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable

JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable

Miike Takashi

Japan, 120', vo JPN, sub ENG/FRA, 16 Jahr

Cast: Kamiki Ryûnosuke, Okada Masaki, Yamazaki Kento, Komatsu Nana

Der Film

Der auf einem bekannten
Manga basierende JoJo’s Bizarre Adventure
erzählt den bewegten Werdegang des Joestar-Geschlechts durch die Epochen – und durch
Paralleluniversen. Dank ihren «Stands» (psychische Kampffähigkeiten) gelingt es
den Mitgliedern dieser Familie mit Wurzeln im viktorianischen England, übernatürliche
Wesen mit feindlichen Absichten von der Erde fernzuhalten. Diesmal muss Josuke
seine Heimatstadt retten, in der sich Seltsames ereignet.

Jojo’s…
gilt in Japan als zweitbestes Manga aller Zeiten (hinter Slam Dunk und vor Dragon Ball)
und entwirft ein kunterbuntes Universum zwischen Horror und groteskem Humor.
Miike Takashi war folglich die ideale Wahl als Regisseur der ersten
Kino-Verfilmung des Stoffes. Action und krude Komik, eine explosive
Farbpalette, ausgefeilte Kostüme, ein wilder Genre-Mix: Diese Adaptation
erfüllt die hohen Erwartungen und schickt die Verfilmungen von US-Comics zurück
in den Kindergarten.

Der Regisseur

Miike Takashi ist
bestens bekannt als der verückteste und arbeitswütigste Regisseur Japans. Im
Alter von 56 Jahren hat bereits mehrere Dutzend Spielfilme gedreht, von denen
viele am NIFFF gezeigt wurden. Seine Filmografie, eine der vielfältigsten der
Welt, reicht vom J-Horror über Nonsense-Komödien bis zu historischen Fresken.
Aufhören wird er wohl erst, wenn er den Prix H.R. Giger «Narcisse» für den
besten Film gewonnen hat. Vielleicht für JoJo’s
Bizarre Adventure
?

Ausgewählte Filmografie

1999 – Audition

1999 – Dead or Alive

2001 – Ichi the Killer

2001 – Visitor Q

2003 – Gozu

2004 – Zebraman

2004 – Izo

2005 – The Great Yokai War

2007 – Sukiyaki Western Django

2011 – Ninja Kids !!!

2013 – Shield of Straw

2013 – The Mole Song: Undercover Agent Reiji

2015 – Yakuza Apocalypse

World sales: Tokyo Broadcasting System (JP)​