Skip links

Kasane – Beauty and Fate

Kasane – Beauty and Fate

Satô Yûichi

Shakespearean Dark Tale

Japan, 100', vo JPN, sub FRA/ENG, 14 Jahr

Cast: Yokoyama Yu, Tsuchiya Tao, Yoshine Kyôko

Der Film
Kasane träumt von einer Bühnenkarriere – aber eine Gesichtsnarbe entstellt ihr Anlitz und überschattet ihr Talent. Als sie von ihrer Mutter einen magischen Lippenstift erbt, ändert sich alles: Dieser Stift ermöglicht es ihr, das Aussehen der Person zu übernehmen, die sie küsst. Eine Gelegenheit also, die in ihr schlummernde Schauspielerin aufblühen zu lassen. Sie trift eine seltsame Abmachung mit der hübschen Möchtegern-Actrice Nina. Aber wie weit wird die ehrgeizige Kasane gehen, um Ninas Gesicht behalten zu können?

In der Adaptation des gleichnamigen Erfolgs-Mangas verweben sich japanische Folklore-Legenden mit einer westlichen Dramaturgie rund um die shakespearschen Qualen der beiden Hauptfiguren, welche beide von hervorragenden Darstellerinnen verkörpert werden. Als die Masken fallen, wird der Blick frei auf ein faszinierendes, doppelbödiges Spiel, welches die ambivalente, vergiftete Beziehung zwischen den beiden Figuren mit Intensität auflädt. Zur Erinnerung: Der Einsatz von schwarzer Magie zieht fast immer Unglück nach sich…

Der Regisseur
Der 55-jährige Satô Yûichi wurde in Tokyo geboren. Seine Manga-Verfilmungen geniessen in Japan einen guten Ruf. 2015 inszenierte er etwa Poison Berry in My Brain, eine ausgelassene romantische Komödie über eine Dreissigjährige, deren Liebesleben durch mehrere innere Stimmen erschwert wird. Als fleissiger Macher ohne Berührungsängste dreht er sowohl fürs Fernsehen als auch fürs Kino. Diesmal widmet er sich den unheimlichen Geschichten des Erfolgsmangakas Matsuura Daruma.