Skip links

The Endless

The Endless

Justin Benson, Aaron Moorhead

United States, 111', vo ENG, sub FRA, 16 Jahr

Cast: Justin Benson, Aaron Moorhead, Tate Ellington

Der Film

Vor mehreren Jahren entkamen zwei Brüder einer Sekte –
doch nun sind sie gelangweilt, und eine mysteriöse Kassette zieht sie in ihr
altes Leben zurück. Die scheinbar einfache und gesunde Gemeinschaft erscheint
ihnen in einem neuen Licht, doch schon bald müssen die beiden Männer ihre
Entscheide, ihre Beziehungen und ihre Erinnerungen überdenken. Sie werden
konfrontiert mit einer diffusen, grollenden Bedrohung, aber auch mit
Enthüllungen, die alles über den Haufen werfen könnten.  

Justin Benson und Aaron Moorhead, die beiden Genies
hinter Resolution (NIFFF 2012) und Spring (NIFFF 2015) sind zurück mit
einem starken dritten Spielfilm, der unbestritten lovecraftsche Züge aufweist. Die
multitalentierten Filmemacher – verantwortlich für Regie, Drehbuch und Schnitt,
ausserdem in den Hauptrollen zu sehen – vertiefen die Themen ihres ersten Films
und verleihen The Endless eine
zugleich intime und apokalyptische Dimension. Übernatürlicher Horror, der unter
die Haut geht.

Die Regisseure

Der an der Florida Film School ausgebildete Aaron
Moorhead war schon früh an mehreren Independent-Produktionen beteiligt, sei es vor
oder hinter der Kamera, oder in den Kulissen. Justin Benson studierte derweil in
San Diego, bevor er mehrere Kurz- und Langfilme schrieb und anderweitig
begleitete. Die dem NIFFF-Publikum bestens bekannten Benson und Moorhead schufen
gemeinsam Resolution (Gewinner des Prix
Mad Movies), welcher von Freundschaft handelte, und Spring, in dem sie dem Thema der monströsen Liebe nachgingen.

Ausgewählte
Filmografie

2014 – Spring

2014 – V/H/S: Viral (segment)

2012 – Resolution

2012 – Dating a Zombie (Moorhead)

2012 – Through the Eye (Moorhead)

World sales: Alliance
Media Partners International (UK), amp-film.com